Der Gartenlegastheniker verabschiedet sich in den Winter

Dieses Thema im Forum "Außenanlage" wurde erstellt von HexxHexx, 20. November 2011.

  1. HexxHexx

    HexxHexx Gesperrt

    Beiträge:
    2.940
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Gartenfreunde.... lach

    Heute habe ich endlich meine Terrasse winterfest gemacht. Zumindest zum größten Teil. Unsere Biotonne und die meines Vermieters habe ich bis zum Rand mit Laub gefüllt. Mein Gartenabfallbehälter ist jetzt auch voll mit allem was ich noch entsorgt und abgeschnitten habe.

    Wahrscheinlich habe ich alles falsch gemacht, aber No Risk, no Fun... *gelle Euro? lach.....

    Ich war die ganze Zeit zu faul, meine 5 Fingerhüte, die ich noch im September gesät habe, auszupflanzen. Nach dem ersten Frost dachte ich, die seien mir erfroren. Aber nix da. Also habe ich es heute riskiert und sie in einen Pflanzring gesetzt. Sind schöne kräftige Pflanzen, schön durchwurzelt. Auch das Sonnenauge, welches noch in einem Blumentopf vor sich hingedümpelt hat, habe ich einfach mal ausgepflanzt. Die Rosen habe ich runtergeschnitten (zum ersten Mal seit 13 Jahren, lach). Die beiden Kübel mit Pfefferminz stehen jetzt geschützt dort wo sonst meine Gartenmöbel stehen (die ich heute alle in den Keller getragen habe).

    Das Wasser aus der Dachrinne leite ich jetzt direkt in den Kanal und nächste Woche mache ich die Regentonne leer. Die schönen Gartenlampen von Marie und noch ein paar andere nette Sommeraccesoires sind wohl verpackt in der Garage. Ach ja, die Dahlienknollen habe ich auch ausgegraben (du lieber Gott, die haben "Junge" bekommen, lach), in einen Pappkarton und lass die erstmal schön trocknen, dann kommen sie auch in die Garage.

    Für nächstes Jahr hat mein Papa mir schon Fuchsien "angedroht", die er nicht alle bei sich unterbringen kann, die es aber nur im 6-er Pack im Gartenversand seines Vertrauens gibt. Also kann ich nichts neues pflanzen, es sei denn alle was ich den Sommer so mühsam gezogen habe, geht kaputt.

    Jetzt kann der Winter kommen... :(
     
  2. Ramona68

    Ramona68 SC Mitglied

    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    gut, dann setze ich mal nach :)

    die wassertonnen sind leer und ich hab auch dran gedacht, die hähne zu öffnen, dass mir nix einfriert
    gleiches gilt für den aussenwasserhahn...wasser ist abgestellt.
    die gartenpumpe ist im keller....dass sie nicht verfriert, alle schläuche sind aufgeräumt

    die dahlien...hm, eh ich bin zu faul das ding für 99 ct. auszugraben...shit...boah....neee keinen bock, so schön hat sie nun auch nicht geblüht...oder doch..mennooooo

    die schönen gartenlampen *hexe anstupst...sind gut verpackt im haus, die gartenbank und die stühle sind verpackt - wie immer mit der plane, die die katzen so lieben, da liegen sie im winter drunter und haben es trocken

    ich schneide prinzipiell nie was runter im herbst, weil dann 1. der winter unbeschadet mal was abfrieren kann (bei uns wird es ja schon kälter als bei hexe, die letzten beiden winter hatten wir nachts paar mal minus 33 grad, das war arschkalt, sorry) UND 2. wenn die alten gräser und blüten voll frost sind, sehen die einfach schön aus und 3. finden die vögel da noch samen dran

    das laub habe ich alles wegegeschafft in den kompost, der kirschbaum ist ja runterschnitten, ich hatte also endlich dieses jahr nicht 3 tonnen laub...einen großen teil habe ich für die igel an die seite geschoben - sollen ja gut durch den winter kommen und nächstes jahr wieder schön schnecken fressen :)

    alle kübelpflanzen, nebst denen der nachbarn, die keinen keller haben, sind alle in meinem keller - der ja bekannterweise leer ist *schiefgrinst
    der nachbar hat sozusagen als pflanzenüberwinterungsmiete meine alle mit runtergeschleppt

    die weihnachtsbeleuchtung draußen, die dauerhaft im baum ist, ist geprüft und funktionstüchtig, die äste muss ich noch kürzen, aber das geht schnell

    die dachrinnen sind leer geputzt

    ich decke dieses jahr keine pflanzen ab, in den letzten jahren sind mir pflanzen auch so erfroren, die arbeit spare ich mir also, gut-ist vll. faul an der falschen stelle, ist mir jetzt aber auch egal

    schauen wir also, wie der garten durch den winter kommt :) und was im frühjahr wieder austreibt, ob der fingerhut sich ausgesäht hat, ob die stockrosen wiederkommen, ob der igel noch da ist :), ob mir wieder die hälfte der rosen und der kräuter erfroren ist ...

    halt die neugepflanzten kletterrosen decke ich noch ab - um die wäre es jammerschade, nachdem sie gerade so schön angegangen sind.....*zettel schreibt

    ruh gut garten :)
     

Diese Seite empfehlen