Jump to content

kabel knabbern


european
 Share

Recommended Posts

unser kleinster ist zzt. auf dem kabelanbeiss-tripp. alle ideen ihm das uninteressant zu machen, wirkungslos.

 

hat da jemand einen tipp, außer das um alle stromkabel und sonstigen kabel, ein plastikschlauch rumgelegt wird, fällt mir nichts ein. neuestes opfer ein feines netzteil inkl. sau teures laptop. puff, weg waren sie.

 

wobei es einfach extrem gefährlich für den kleinen ist.

er... ist 13 wochen jung, und beisst einfach rein wo er kann.:mad:

 

mitlerweile ziehe ich alle stromkabel raus, und prüfe sie auf bisswunden...bevor ich sie wieder einsteck. aber endlösung ist das irgendwie nicht.

Link to comment
Share on other sites

Hmmm, ich weiss nicht ob der Tipp für den kleinen Raudi geeignet ist, aber eine Freundin von mir hatte Erfolg damit, indem sie einfach ein klitzekleines bißchen Tabasco auf ein Kabel geschmiert hat. Aber wirklich nur ein klitzekleines bißchen. Ihr Kleiner hat tatsächlich nie mehr ein Kabel angerührt. Sie hatte vorher auch alles probiert. Schimpfen, böses "Nein", mit dem Kabel auf die Nase stupsen und schimpfen usw usw. Die Idee so ein Stück Weidedraht zu nehmen, was unter Strom steht und ihn somit zur "Räson" zu bringen, hat sie allerdings abgelehnt. Das finde ich auch hart.

 

Oder Martin Rütter anrufen.... lach. Übrigens hat der Tipp mit dem Tabasco dann auch bei der Freundin meiner Tochter geklappt, deren Kaninchen alle Kabel angeknabbert hatte.

Link to comment
Share on other sites

Dreizehn Wochen alt, der kleine "Köter"??? Hmm...er ist in den sogenannten Flegeljahren...kann aus Erfahrung sagen, das lässt mit dem Älterwerden auch nach, bzw. verschwindet ganz. Ist natürlich gefährlich und auch lästig...teuer obendrein, wenn alle geschädigten Kabel ausgetauscht werden müssen.

 

Wir haben dann dem Wautzi einfach tolle, superleckere "Ersatzkaumöglichkeiten" geschaffen....Knochen...frisch vom Metzker...oder diese getrockenten Schweineohren..( zäh, wie Leder ) ein toller Kauspass....ist so wie mit Kleinkindern, die müssen auch alles in den Mund nehmen und ansabbern..;) Gut, ist jetzt schon ne Weile her...das ein Hund in unserer Mitte weilte...aber ich erinnere mich noch gut, das das half..mit gleichzeitiger Erziehung ...eben Kabel nicht anknabbern zu dürfen. Scharfe Sauce und ähnl.kann natürlich auch nicht schaden....Ach, bevor ich es vergesse...olle Pantoffeln, oder ausgediente Fussbälle sind auch prima als Ersatzkau-gelegenheiten zu nehmen....:)

 

Stop-n-grow....das Zeugs für die Fingernägel ist grosser Mist....zumindestens hat es beim Sohnemann nicht geholfen....ob Hunde das fies finden weiss ich nicht....

 

Gruss

Rose:)

Link to comment
Share on other sites

der banause hat schon so gut wie alles was transportabel ist, umhergeschleppt und angesabbert. schuhe...taschen...laptoptaschen ( und die sind 3x so gross wie er)... klamotten die er zu fassen bekommt, und natürlich die spielzeuge die überall rumliegen. irgendwie reicht das wohl leider noch nicht. kabel muss sein.

probiere das mal mit den stinkigen schweineohren oder andere leckereien aus.

mit dem scharfen zeug...lieber nicht, bin ich kein freund von, auch habe´ich hier noch 2 katzen und grösseren hund rumlaufen. auch muss man dann irgendwie alle kabel überstreichen. weisst ja nicht, an welcher stelle er das meint machen zu müssen.

 

heute wickel ich das erstmal mit kunststoffrohr ein. zumindest die stromkabel. den rest verstell ich erstmal mit pappe.

hoffe ja, wie ihr sagt, das ist so die entwicklungsphase.

 

werde über den (mis)erfolg berichten.

Link to comment
Share on other sites

Ist zwar schon einige Jahre her, dass in meinem Haushalt Hunde gelebt haben, aber von denen, die als Welpe zu mir kamen, weiss ich noch, dass es ziemlich anstrengend ist, lach. Konsequenz ist da alles. Der Erfolg stellt sich nicht gleich ein, das kann Wochen dauern. Und mann muss die kleinen Racker immer auf frischer Tat ertappen. 3 min. später "Pfui" rufen und schimpfen bringt da leider nix.

 

Meine Landseer-Hündin war seit Welpenalter verrückt auf getrockneten Fisch gewesen. Stink bestialisch, aber damit konnte ich sie von allem ablenken, lach. Und mein Leonberger hat diese Schweinsohren geliebt.

 

Geduld und Ausdauer ist eigentlich das Wichtigste... :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...