Jump to content

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

 

mit dem Auszug meines Lebensgefährten, zog auch leider mein sehr geliebter Labbi-Rüde aus, dem es fast 5 Jahre bei uns sehr gut ging... Nun haben mein Sohn und ich nach einiger Zeit festgestellt, dass wir ohne einen solchen 4Beiner nicht leben wollen und können...

Gerade bei meinem Sohn ist das ganz schwierig, wenn er schon sonst nicht viel machen wollte, aber um Oskar kümmerte er sich immer sehr liebevoll, was bei dem ADHS keine Selbstverständlichkeit ist.... Nun ist es ja kein Geheimnis, dass ich krank bin, aber dennoch mag ich darauf nicht wirklich verzichten. Oskar half mir viel... seelisch und auch im Antrieb nach draussen zu gehen...

 

Wenn Ihr also von jemandem hört, dass er seine Hundebabies nicht los wird (mittelgroße Rassen oder Mischlinge) dann würde ich mich freuen, wenn Ihr an mich denkt.

 

Lieben Dank

Engelchen

Link to post
Share on other sites

engelchen :)

 

ich kann dich gut verstehen.

man möchte nicht glauben, was die anwesenheit eines tieres im haus alles vermag.

 

vielleicht muss es ja nicht unbedingt ein welpe sein. klar - das ist schon schön, wenn sie so klein bei einem einziehen. aber die tierheime sind voll mit hunden, die auf einen guten menschen warten, der sich ihrer annimmt.

wieso gehst du nicht mal in tierheim ?

 

mit sicherheit gibt es dort einen vierbeiner, den du in dein herz schließen kannst und der ein liebes zuhause sucht.

 

herzliche grüße

marie

Link to post
Share on other sites

Meine Katze

 

Es schaut so aus das meine Katze heute überfahren wurde. Ein Nachbar hat sie heute früh um 5 Uhr auf der Strasse tot gefunden und sie unter einem Baum gelegt. Heute Nachmittag war sie nicht mehr da. Habe überall rumtelefoniert, leider konnte mir keiner Auskunft geben. Ich bin total verzweifelt und weiss nicht mehr weiter. Die Ungewissheit macht mich kaputt. Ich hab sie so lieb gehabt und bin total verzweifelt.

Link to post
Share on other sites

Marie :-) Lieber Frosch :-)

 

Du hast natürlich sehr Recht mit dem Tierheim...!

Dennoch muss ich sagen, dass mich ein sehr junges Tier schon eher anspricht, weil ich denke, es ist einfacher (aus Erfahrung) einen Welpen auf sich zu prägen, als bei einem "fertigen" Charakter nicht zu wissen, was einen erwartet. Außerdem ist da ja noch mein Sohnemann, für den ich eine "sichere" Variante will. Wir haben im Freundeskreis eben auch das Gegenteil erlebt... der Hund wurde nach 3 Wochen den Kids gegenüber sehr ablehnend bis hin zu aggressiv. Und oftmals ist es doch so, dass man leider nicht weiß, womit die arme Seele so zu kämpfen hatte...

Jetzt hab ich aber auch gehört, dass man wohl auch Welpen bzw. Junghunde aus dem Tierheim nehmen kann... das ist eine gute Lösung, denke ich... wenn es denn soweit ist, irgendwann.

Link to post
Share on other sites

Leider hat es sich bestätigt, es war meine winnie. Wie alles passiert ist und wer sie entsorgt hat wird immer ein Geheimniss bleiben. Eins weiss ich sie hatte ein kurzes aber schönes Leben. Sie hatte alle Freiheiten der Welt. Sie konnte Mäuse fangen soviel sie wollte, sie konnte andere Katzen besuchen und sie konnte Tag und Nacht heimkommen wie sie wollte. So weh es tut, wir trauern ja um unseren Verlust. Winnie sitzt jetzt im Katzenhimmel und spielt mit allen Tieren.

Link to post
Share on other sites
  • 2 years later...

Dennoch muss ich sagen, dass mich ein sehr junges Tier schon eher anspricht, weil ich denke, es ist einfacher (aus Erfahrung) einen Welpen auf sich zu prägen, als bei einem "fertigen" Charakter nicht zu wissen, was einen erwartet.

 

Hallo Engelchen,

 

das kann ich gut verstehen. Allerdings muss ich sagen, dass wir mit unserer Hündin Baila sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Haben sie auch aus dem Tierheim geholt (da war ich 12) und ich bin quasi mit ihr aufgewachsen. Sicher bedeutet ein Tierheim-Hund viel Arbeit, da er oft traumatisiert ist. Aber einen Welpen musst du auch erziehen, was viel Arbeit macht! ;-)

Unsere Baila war erst sehr eingeschüchtert, da sie von ihrem alten Besitzer schlecht behandelt wurde. Aber statt einem "fertigen Charakter" hat sie uns soviel Dankbarkeit und Liebe entgegengebracht, dafür das wir sie aus dem Tierheim geholt haben. Das war wirklich ein tolles Gefühl!!! :)

 

Hast du mittlerweile wieder einen Hund?

 

LG Desi

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...