Jump to content
News Ticker
  • plain text ticker
  • This is a custom ticker

Desiré

Members
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Converted

  • PLZ
    00000
  1. Ein hochbetagtes Ehepaar geht in einen Schnellimbiss, wo sich beide einen Hamburger und eine Portion Pommes frites gerecht aufteilen. Ein Lkw-Fahrer hat Mitleid mit ihnen und bietet an, der Frau eine eigene Mahlzeit zu spendieren. „Nein, danke”, sagt der Ehemann. „Wir teilen alles.” Der Lkw-Fahrer bietet der Frau erneut eine Mahlzeit an, weil sie noch keinen Bissen gegessen hat. „Sie wird noch essen”, versichert ihm der Ehemann. „Wir teilen alles.” „Und warum essen Sie dann noch nicht?”, fragt der Lkw-Fahrer die Frau. Darauf sie genervt: „Weil ich auf die Zähne warte!”
  2. Wenn sich Herrchen und Hund jedoch zu ähnlich werden... :D ... passiert das:
  3. Hahahah...absolute Zustimmung! :D Deshalb würd ich mir auch nie eine Katze zulegen!
  4. Dieses Buch ist wirklich sehr empfehlenswert! Es handelt von einem Amoklauf an einer amerikanischen Schule, bei dem in Neunzehn Minuten das Leben einer gesamten Kleinstadt verändert wird. Es ist aus verschiedenen Perspektiven geschrieben, sowohl aus der Sicht des Amokläufers, als auch aus der Sicht der Mutter, des Polizisten, des Verteidigers und einer Schülerin die überlebt hat. Leider ist das Thema immer noch aktuell besonders an amerk. Highschools. Deshalb wirklich sehr empfehlenswert und fesselnd. Desi
  5. Ich kann deine Faszination komplett nachvollziehen. Die Toten Hosen sind die BESTE Liveband die es gibt. Ich kenne niemanden, der auf einem Hosenkonzert war und hinterher gesagt hat: "Was okay." Diese fünf Jungs (naja, eher Punk-Rock-Urgesteine :D) sind der absolute Hammer. Wer einmal da war wird süchtig und muss wieder kommen! Ich war mit 15 das erste Mal dort und seit dem auf jeder Tour zu mehreren Konzerten. Möge die Punkmacht und viele weitere Jahre mit ihnen sein! ;)
  6. Hallo Leute, Ich habe heute etwas gelesen, was mich irgendwie nicht los lässt. Man hat das ja manchmal, wenn man eigentlich andere Sachen zu tun hätte, aber die Gedanken einfach noch nachhängen. Und zwar geht es um diesen Artikel: DIE WELT - Deutsche wollen nicht schon mit 63 in Rente Darin steht, dass laut einer Umfrage die meisten jungen Leute der Meinung sind, dass es keine Rente mit 63 braucht, sondern sie sich sogar vorstellen könnten auch mit 67 noch weiter arbeiten zu gehen, wenn sie noch können und Spaß dran haben. Dabei frage ich mich eher, wo die Rente später mal herkommen soll? Ich glaube noch nicht so recht daran, dass das System auch noch funktioniert, wenn wir so alt sind. Aber ich bin auch ein absoluter Finanzmuffel. Deshalb wollte ich euch fragen, wie ihr darüber denkt und ob ihr fürs Alter vorsorgt. Ich bin erst Mitte 20 deshalb, ist das jetzt noch ein Thema, was ich immer vor mir hergeschoben habe. Habt ihr Empfehlungen, was sich lohnt, wovon man die Finger lassen sollte? Ich habe auf dieser Seite eine Auflistung der verschiedenen Möglichkeiten gefunden, weiß aber nicht, was für mich die beste Variante wäre. Oder sollte ich das Geld lieber unter dem Kopfkissen horten? ;-) Nun kennt ihr meine Gedanken, wie sieht es mit euren aus? LG Desi
  7. Stukateur - Kater - Schnurrhaare
  8. Hallo Engelchen, das kann ich gut verstehen. Allerdings muss ich sagen, dass wir mit unserer Hündin Baila sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Haben sie auch aus dem Tierheim geholt (da war ich 12) und ich bin quasi mit ihr aufgewachsen. Sicher bedeutet ein Tierheim-Hund viel Arbeit, da er oft traumatisiert ist. Aber einen Welpen musst du auch erziehen, was viel Arbeit macht! ;-) Unsere Baila war erst sehr eingeschüchtert, da sie von ihrem alten Besitzer schlecht behandelt wurde. Aber statt einem "fertigen Charakter" hat sie uns soviel Dankbarkeit und Liebe entgegengebracht, dafür das wir sie aus dem Tierheim geholt haben. Das war wirklich ein tolles Gefühl!!! :) Hast du mittlerweile wieder einen Hund? LG Desi
  9. Hallo liebe Pflanzenfreunde, ich schreibe gerade an meiner Masterarbeit. Bei solchen langwierigen Schreibaufgaben sucht man ja gern nach Ablenkung und Ausreden, um nicht schreiben zu müssen! :D Deshalb hab ich mir vorgenommen mein Wohnzimmer mit neuen Grünpflanzen auszustatten. Die ich bisher hatte sind immer nach kurzer Zeit verwelkt. Hab es mir mehr Wasser versucht und mit weniger, irgendwie hat nichts geholfen. Deshalb bin ich ganz froh, dass sich die Orchidee bisher so gut macht. Habt ihr vielleicht Tipps, welche Pflanzen es gut in dunklen Räumen aushalten? Ich hab nämlich die Vermutung, dass die anderen deswegen eingegangen sind. Das Wohnzimmer ist recht dunkel, weil es zum Innenhof geht und dort wenig bis keine Sonne hinkommt. Was kann ich also dort hinstellen, was schön aussieht und mit wenig Licht klarkommt? Danke für eure Tipps! :) LG Desi
  10. Liebe Blume, was meinst du denn mit Augen? Ich habe seit kurzem auch eine Orchidee und nun sind die Blüten verblüht und sollen ab. Ich weiß jetzt schon mal, dass ich nicht zu kurz schneiden draf aber mit dem 3 Augen Maß kann ich leider nichts anfangen. Ich habe sie übrigens immer einmal die Woche gewässert. Dann für eine halbe Stunde in einen Topf mit Wasser gestellt, damit sie sich das Wasser nimmt, was sie braucht. Hat bisher gut funktioniert. Aber hab sie ja auch noch nicht so lange ;-) LG Desi
×
×
  • Create New...