Zum Inhalt springen

Der "Gartenlegastheniker" hat eine Frage zu Orchideen


Empfohlene Beiträge

Blume, Du bist doch Expertin für Orchideen. Ich mochte die Dinger ja nie so richtig leiden, aber ich habe eine geschenkt bekommen. Nun bin ich die letzte, die Pflanzen dann einfach entsorgt. Die Orchidee hat irre lange ihre Blüten gehabt, ich dachte schon die sei künstlich. Ich hab mich nie großartig gekümmert. Mal war sie komplett ausgetrocknet, dann hab ich sie wieder fast ertränkt... :o. Da ich heute mittag ja nichts im Garten machen konnte, dank des Regens, habe ich meine Fensterbank mal abgeräumt, die Pflanzen mal wieder ein bißchen gehegt und gepflegt und gesehen... aha, die Orchidee hat keine Blüten mehr, die lagen alle auf dem Boden hinter dem Sessel, lach. Ich hab den langen Stengel, wo die Blüten dran waren, abgeschnitten und gesehen... wow, der ist nicht abgestorben, der ist noch saftig grün. Die Blätter sind auch noch völlig unbeschadet.

 

Kommt die Orchidee wieder? Blüht sie wieder? Was meinen die Experten hier?

 

Ich sag schon mal danke... lach

 

Eure Hexe

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin nicht blume, ich hoffe, ich darf trotzdem meinen senf dazugeben....

 

die orchidee wird auf alle fälle wieder blühen, hexe....

 

gönn der guten eine ruhephase, in der du sie bitte wirklich WENIG gießt - als ganz im gegensatz zu deinen in der vollen sonne stehenden GARTENpflanzen

 

orchideen wollen sowieso recht wenig wasser....einmal in der woche reicht völlig aus

und was sie gar nicht mögen ist staunässe...also wasser immer ablaufen lassen, sonst fault sie dir weg....

 

aber was sagt ich, ich hab ne schöne seite für dich....

Orchideen Pflege - Orchideen-Forum

 

grünen daumen drückt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, hexe ich hoffe das du den stengel nicht zu kurz geschnitten hast..man sagt 3 augen stehen lassen..falls du ihn ganz gekürzt hast..macht das auch nichts..also ich besprühe meine orchideen nur alle 2 wochen mal über..und alle 4 wochen bekommen sie ein lauwarmes bad..mehr nicht..lieber mehr trocken..staunässe meiden..sind sie verblüht..dann mit geduld..kommen sie immer wieder...wichtig ist auch das fenster..keine direkte sonne und starke wärme..ich habe meine im küchenfenster..von 12 blühen momentan wieder 8..also nur mut..ach ja..sie brauchen wärend der blüte kein dünger..bei mir bekommen sie nur 2x im jahr davon..und siehe es geht ihn gut..

nun wünsche ich dir viel glück mit deiner..:) nich wegschmeissen..

liebe grüße blume

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

super, danke ihr beiden. also sie steht definitiv falsch. im wohnzimmer an der südseite, küchenfenster ist auf der gleichen seite, bleibt nur das schlafzimmer. gegossen wird sie ab jetzt wenig :). abgeschnitten hab ich sie definitiv auch zu kurz... *räusper. aber ich warte ab... lach. und berichte ggfs. wenn ich daran denke :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 5 months later...

hallo ihr lieben experten der orchideen....

den abgeblühten stengel..bitte nicht zu kurz abschneiden..

sonst dauert die neue blütenzeit zu lange..da hat doch immer keiner geduld zu..#lach.. ich auch nicht :D

also lasse immer 3 augen stehen..darüber abschneiden..

habe auch schon kürzer geschnitten..dann dauert alles länger..

aber mit etwas geduld..kann man sich wieder über die schönen

blüten freuen..

natürlich kann man sich immer neue kaufen..aber schöner

ist es doch wenn man sie durch eigener hand wieder zum

blühen bekommt...:)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

muss hier auch mal meinen unqualifizierten senf abgeben *gg

 

also, mir ist auch bekannt, daß Orchideen halbschattige Plätzchen mögen.

 

Jetzt frag ich mich aber schon, wieso bei meiner Mama alle Orchideen blühen wie die Sau, und sie hat sie im Südfenster stehen. Schon seit Jahren, immer pralle Sonne. Nur wenn sie verblüht sind, stellt sie sie in die Nordfenster.

 

Also mein ich, so relevant scheint der Standort also nicht zu sein. viel Wichtiger ist die Geschichte mit dem Wasser. Wenig, 1 bis 2x die Woche gießen, am Besten nur besprühen und alles wird gut

 

Hexe, du kriegst das schon hin, da bin ich mir sicher :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Senf dazu

 

Also wißt ihr was,ich gebe da meinen Senf,will besser sagen Erfahrungen auch noch dazu.

Ich mochte früher nie Orchideen. Aber seit zwei, drei Jahren habe ich für sie ein glückliches Händchen.

Frei nach dem Motto,mal sehen was passiert. Ich gieße gar nicht, einmal pro Woche lass ich sie vollsaugen und dann abstropfen und gut. Die verblühten Stengel schneide ich zurück, bis der trockene Ansatz weg ist.

Eine Gärtnerin hat mir mal gesagt, dass man sie nach der Blütezeit an einen anderen Standort stellen soll und ganz schnell treiben sie wieder aus. Das hab ich ausprobiert und es stimmt. Ich habe super schöne Pflanzen in meiner Wohnung stehen.

Versuch es mal hexe!!!

Viel Glück!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ihr lieben... zuerst einmal... meine orchidee steht auch völlig falsch am südfenster. und es macht ihr nicht das geringste aus. ich hab sie ja radikal zurückgeschnitten und sie hat wieder kräftig ausgetrieben. trotz ständiger sonneneinstrahlung ;)

 

hörnchen, das was du meinst mit dem standortwechsel hat mir gerade am donnerstag eine ältere kollegin gesagt. sie stellt ihre orchidee - wenn sie zickig wird, lach - einfach in den keller. irgendwann wieder hoch und die treiben aus wie verrückt.

 

ich werde mir mit sicherheit keine neuen mehr holen, ich mag sie einfach nicht :D die erinnern mich immer irgendwie an fensterbänke mit alpenveilchen... lacht. aber solange ich meine hier habe, hege und pflege ich sie wie alle anderen auch.

 

vielen dank für eure tipps und kniffs!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 years later...

also lasse immer 3 augen stehen..darüber abschneiden..

 

Liebe Blume, was meinst du denn mit Augen? Ich habe seit kurzem auch eine Orchidee und nun sind die Blüten verblüht und sollen ab. Ich weiß jetzt schon mal, dass ich nicht zu kurz schneiden draf aber mit dem 3 Augen Maß kann ich leider nichts anfangen.

Ich habe sie übrigens immer einmal die Woche gewässert. Dann für eine halbe Stunde in einen Topf mit Wasser gestellt, damit sie sich das Wasser nimmt, was sie braucht. Hat bisher gut funktioniert. Aber hab sie ja auch noch nicht so lange ;-)

 

LG Desi

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...